Themen und Projekte

Fehlt Ihnen ein Thema?
Möchten Sie sich aktiv einbringen und eine eigene Gruppe initiieren?
Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Vorschläge!
Bitte kontaktieren Sie den Vorstand: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lebendiger Adventskalender 2017

nach dem erfreulichen Start des Lebendigen Adventskalenders im letzten Jahr, wird es 2017 wieder einen Lebendigen Adventskalender auf dem Fasanenhof geben. Sie sind herzlich eingeladen den „Lebendigen Adventskalender 2017“ auf dem Fasanenhof mitzugestalten.

Die Vorweihnachtszeit, die häufig von Hektik geprägt ist, soll dadurch besinnliche Elemente bekommen. Der Zauber dieser Adventstage kann durch das Teilen von Zeit und das Pflegen von Gemeinschaft wieder neu an Bedeutung gewinnen.

So kann es gelingen sich Tag für Tag ein bisschen mehr auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

„Lebendiger Adventskalender“- was ist das?

In der Zeit vom 1. Dezember bis zum 23. Dezember 2017 wird in wechselnden Einrichtungen bzw. Haushalten im Stadtteil ein dekoriertes Adventsfenster geöffnet. Die Gastgeber gestalten das Fenster nach ihren Wünschen und öffnen es im Beisein aller Interessierten zu einer Uhrzeit, die vorab bekannt gegeben wird. In der Regel findet die Veranstaltung im Freien statt. Als kleines Programm ist eine Geschichte, gemeinsames Singen, eine kleine Vorführung etc. denkbar. Der Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Im Anschluss kann bei Punsch und Keksen geplaudert werden.

Lebendiger Adventskalender – wer kann mitmachen?

Als Gastgeber können Privathaushalte, Einrichtungen, Hausgemeinschaften, Vereine, Gruppen, etc… mitmachen. Zum „Öffnen des Fensters“ sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich in zwangloser Runde zu treffen. Es wäre schön, wenn möglichst Viele sich gegenseitig zum Öffnen des Fensters besuchen würden.

Lebendiger Adventskalender – wer koordiniert das Ganze?

Das Vorbereitungsteam für den Lebendigen Adventskalender 2017 besteht aus Birgit Rockenstein, Sandra Grimme, Ingrid Hägele, Daniela Bieneck und Birgit Hospotzky. Sie dürfen gerne mit ihren Fragen und Anregungen auf uns zukommen.

Birgit Hospotzky
Gemeinwesendiakonie
Evangelisches Gemeindezentrum Fasanenhof
Bonhoefferweg 8 (Treffpunkt)
Tel: 0711.22080920
E-Mail: Birgit.Hospotzky(at)diakonie-degerloch.de

Daniela Bieneck
Quartiersmanagerin
Wohncafés Europaplatz 30 und Ehrlichweg 21D
Tel: 0711.56619014
E-Mail: bieneck(at)pasodi.de

 

Let's putz (19.05.2017)

Zum 8. Mal Let`s putz im Fasanenhof

Am 19.5.2017 fand die jährliche Müllsammelaktion "Let`s Putz" auf dem Fasanenhof statt. Zum 8. Mal wurde die Aktion vom 1. Vorsitzenden des Bürgerverein Fasanenhofs, Günther Joachimthaler, organisiert.
15 Kindergruppen, ca. 300 Kinder, mit ihren Lehrer/innen und Erzieher/innen ließen sich nicht vom anhaltenden Nieselregen aufhalten und trugen eifrig den eingesammelten Müll zum Kinder-und Jugendhaus Fasanenhof. Dort hatten die Jugendhausmitarbeiter, wie auch die Jahre zuvor, zur Belohnung für alle kleinen und großen Müllsammler Truthahnwürstchen, Brot und Getränke vorbereitet.
Unterstützt wurde die ganze Aktion vom Gartenbauamt, dessen Mitarbeiter den eingesammelten Müll schon vor 13 Uhr beim Jugendhaus abholten.
Der Stadtteil Fasanenhof nimmt mit dieser Aktion auch im Jahr 2017 wieder Teil am Stadtbezirkswettbewerb, den der Förderverein Sicheres und Sauberes Stuttgart jährlich auslobt. Im Jahr 2016 erreichte der Stadtbezirk Möhringen mit 341 Teilnehmern aus dem Fasanenhof, d.h.1,05% der Bevölkerung des Stadtbezirks Möhringens (32585 Bewohner), den 8. Platz des Wettbewerbs, der mit 300 Euro prämiert war und auf die mitwirkenden Kindereinrichtungen verteilt wurde.
Sieger des Wettbewerbs war 2016 der Stadtbezirk Münster( 6531 Bewohner) mit 707 Teilnehmern, d.h. 10,83 % der Bevölkerung.

Angelika Lehrer

Kooperation mit ILM

Seit seiner Gründung hat der Bürgerverein mit ILM kooperiert, Herr Franke hat bis Mitte 2012 unseren Stadtteil in der ILM vertreten, wir danken ihm für seinen Einsatz und freuen uns, das Herr Franke nach wie vor den Bürgerverein aktiv im erweiterten Vorstand unterstützen wird.

Dankeswerterweise hat Frau Haack nun die Vertretung unseres Stadtteils in der ILM übernommen und wird die Kooperation fortsetzen.

 

weitere Informationen zur ILM finden Sie hier:

http://www.ilm-ev.de